Samstag, 22. September 2012

Wenn die Puppen an die Ohren frieren...

Dann muss Frau doch unbedingt was dagegen tun...oder?
Wie gut dass ich vor kurzem über diesen Post von der Erbsenprinzessin gestolpert bin, die den Knotenmützenschnitt von Klimperklein auf Puppengrösse geschrumpft hat...
DANKE euch beiden...!


Und damit keiner unserer Untermieter an die "Löffel" friert...mussten gleich fünf solcher Teilchen genäht werden...


So...jetzt muss ich nur noch geeignete "Ohrenwärmer" für die etwas grösseren Bewohner unseres Haushalt's in Realität umsetzten...und vor allem hoffen, dass diese dann auch angezogen werden...!

Ein schönes..."mützenfreies" Wochenende...!





Kommentare:

  1. Hihi, die Zeiten sind bei uns auch vorbei und die Mädels kaufen schon eigene Mützen.
    Liebgruss, mimi
    P.S. Ich hab da noch mehr von der Retro-Bettwäsche ....!?

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich-hab ich vorhin auch runtergeladen und hoffe auf NähZeit die nächste Woche...
    Schade das Du nicht um die Ecke wohnst-da wär ich schon längst vorbeigekommen und hätte Dich angefleht mir auf die Füße zu treten und mich somit zum "Amy-Nähen" bewegt... denn der schnitt liegt hier ausgedruckt seitdem ich ihn habe ;o)

    Ach ja-und meine Ärmchen sind gar nicht soo dünn *g* Die Stulpen passen auf die Beinchen meines Kindleins *g*

    LG, Antje

    AntwortenLöschen

  3. ...GANZ GENAU,
    DANN MÜSSEN MÜTZEN HER...
    DIE DÜRFEN AUF KEINEN FALL KALTE OHREN BEKOMMEN :-)

    WÜNSCHE DIR EINEN WUNDERSCHÖNEN SONNTAG!

    HERZLICHST NATHALIE

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...