Dienstag, 17. September 2013

Seifen-Filzen...

Was machen die drei Frauen des Hauses...wenn das Wetter draussen grau und nass ist...?
Sie versuchen sich im Filzen...!



Einfach ein Stück Seife mit Filzwolle umwickeln und dann dürfen die kleinen Grazien-Händchen Matschen und Pflötscheln...bis so schön herrliche verfilzte Seifenballen entstanden sind...! Und das Beste am Ganzen...mit diesen neuen Seifen waschen sich die Kinderhände fast von selbst...und das ohne grosse Seifenschlacht...!

Aufgeschnappt habe ich diese tolle Idee im Naturkinder-Buch von Caro...!

So, wir gehen dann jetzt mal Hände waschen...!

Kommentare:

  1. Das pflotschen und matschen würde auch mir gefallen - dann wären wir schon zu viert! Sieht toll aus und ist eine supercoole Idee¨
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  2. Ach, die sind so schön farbig bei diesem grauen Wetter!! Und ein lässiger Tipp, damit die Kinderhändchen auch ohne Schmollen sauber werden ;o))

    Viel Spass beim Hände Waschen...
    En liebe Grues
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Das aber eine tolle Idee. Das ist auch für kleine Hände toll zu bewältigen und gibt optisch echt was her. Ein schönes Götti/Gotti Geschenk.
    Liebe Grüsse und danke fürs zeigen
    Karin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...